Gehirn-Jogging mit Life Kinetik®

Hirn beim Jogging.jpg

Was ist Gehirn-Jogging?

Unsere ca. 100 Milliarden bis 1 Billion Gehirnzellen bieten ein riesiges Potenzial an Möglichkeiten Neues zu erlernen, bestehende Fähigkeiten zu vertiefen und bisher vielleicht ungeahnte Talente zu fördern.

Life Kinetik® ist ein spielerisches Training für jedes Alter, das Spaß macht und schnell zu überraschend positiven Ergebnissen führt.

Das Gehirn wird mittels nicht alltäglicher koordinativer, kognitiver Wahrnehmungsaufgaben gefördert nach dem Prinzip: Bewegungen ausführen, während zugleich das Gehirn gefordert wird.

Ziel ist es eine Übung nicht so lange zu trainieren bis eine Automatisierung eintritt.

Förderlich für unser Gehirn ist es, neue Herausforderungen anzunehmen und sich daran zu probieren.

Gehirn-Jogging darf nicht als starrer Lernvorgang verstanden werden, wie man ihn vielleicht aus der Schule oder dem Studium kennt, in welchem es oft vielleicht lediglich darum geht, Inhalte aufzunehmen und wiedergeben zu können.

Genau das Gegenteil ist beim Gehirn-Jogging der Fall: es ist spielerisch, macht Spaß und ist frei von Erfolgs- oder Prüfungsdruck.

 

Die Übungen müssen somit nicht mal gelingen, um trotzdem davon zu profitieren. Unser Gehirn lernt selbst durch Fehlversuche dazu, indem die Übungen neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen schaffen und so ermöglichen, das „schlummernde“ geistige Potenzial zu wecken. Diese neuen Verbindungen sind wie Abkürzungen auf dem Weg zu seinem Ziel.

Je mehr Vernetzungen im Gehirn angelegt sind, desto höher ist die Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Verarbeitungsgeschwindigkeit des Gehirns.

 

Gehirn-Jogging mit Life Kinetik® regt neuronale Lernvorgänge an und ermöglicht durch seine einzigartige und komplexe Trainingsform, das Gehirn ein Leben lang herauszufordern und damit eine Brücke zwischen Bewegung und Lernen zu schlagen.

Gehirn-Jogging fördert Ihre:

- Kreativität

- Konzentration

- Lern- und Merkfähigkeit

- Leistungsfähigkeit

- Geschicklichkeit

- fluide Intelligenz

- visuelle, auditive Wahrnehmung

- somatosensorische Wahrnehmung

- Erinnerungsfähigkeit

- Stressresistenz

- Vernetzung von Wissen/Fähigkeiten

- Handlungsschnelligkeit

- Entscheidungsfindung

Zahnrad Skill Training.jpg

Warum ist Gehirn-Jogging für Sie interessant?

Weil Sie beruflich intensiv gefordert werden.

Weil Sie eine koordinativ anspruchsvolle Sportart betreiben.

Weil Sie alltäglichen Herausforderungen besser gerecht werden wollen.

Weil Sie Ihre Familie und /oder Mitarbeiter sowohl motorisch, als auch mental fördern möchten. Dies zieht positive Effekte in der Schule und am Arbeitsplatz nach sich.

Weil Sie Fehleranfälligkeiten reduzieren wollen.

Weil Sie das Risiko einer Demenz verzögern wollen.

Bewährte Einsatzbereiche

Vom Kindergarten… sowohl für die Kinder als auch die Pädagogen… über Schüler und Erwachsene in Alltag, Beruf und Sport bis hin zu Pflege- und Altenheime und deren Bewohner sowie das Pflegepersonal.

Wirklich jeder profitiert von dieser Art eines Gehirntrainings.

Die klassischen Einsatzgebiete reichen von Training mit Kindern & Jugendlichen zur Förderung ihrer motorischen und geistigen Entwicklung.

Im Sport zur Verbesserung von Bewegung, Koordination und Wahrnehmung.

Betriebliche Gesundheitsvorsorge zur besseren Bewältigung von Stress und um Fehleranfälligkeiten zu reduzieren, bei gleichzeitiger Anhebung der Konzentration und der Merkfähigkeit.

Leute auf Schaukel.jpg